Ortsteil Reichelsheim / Ehrenmal der Gefallenen beider Weltkriege

Aus Historisches Reichelsheim
< Ortsteil Reichelsheim
Version vom 1. Dezember 2021, 01:16 Uhr von Horstdiehl (Diskussion | Beiträge) (→‎Bilddateien)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wenn man durch das ehemalige Stadttor - das heutige Friedhofstor - auf den Reichelsheimer Friedhof blickt schaut man geradewegs auf die Gedenkstätte der Gefallenen beider Weltkriege.

Dieses Ehrenmal wurde vom Verein Ehemaliger Frontkämpfer 1914-18 den Männern der Stadt Reichelsheim gewidmet, die in der Zeit des 1. Weltkrieges und dessen Folgen gefallen, vermisst oder verstorben sind und der Stadt Reichelsheim gestiftet.

  • 23 Gefallene, 4 Vermisste und 2 verstorbene hatten die Reichelsheimer zu beklagen.


Nach dem 2. Weltkrieg kamen zwei weitere Tafeln hinzu: Gefallene, Verstorbene und Vermisste der Reichelsheimer und derer Familien, die nach Evakuierung, Flucht und Vertreibung in Reichelsheim eine neue Heimat gefunden hatten.


Bilddateien