Ortsteil Beienheim / Vereine / Kriegerverein Beienheim

Aus Historisches Reichelsheim
< Ortsteil Beienheim ‎ | Vereine
Version vom 16. September 2021, 09:58 Uhr von Horstdiehl (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

siehe dazu auch --> Kriegerdenkmal Beienheim


Wann und von wem der Verein gegründet wurde ist zunächst noch wenig in Erfahrung gebracht worden.

Zumindest existiert noch ein Schriftstück, worin das Kreisamt in Friedberg der Bürgermeisterei Beinheim am 20 Dezember 1905 mitteilt, daß dem Antrag des Kriegervereins zu Beienheim an die Großhl. Bürgermeisterei Beienheim um unentgeltlichen Platz für ein geplantes Denkmal zur Verfügung gestellt zu bekommen stattgegeben wurde. (Posteingangsstempel 21.12.1905 ; Postausgangsstempel 22.12.1905)




Großh. Kreisamt VIII bey XV Friedberg, den 20 Dezember 1905
 
 
Betrefend: Antrag des Kriegervereins zu Beienheim, wegen
                  Abgabe eines Gemeindeplatzes zur Erichtung
                  eines Kriegerdenkmals.
 
 
                                An
                               Großhl. Bürgermeisterei Beienheim
                
                  Wir genehmigen hiermit die vom
                  Gemeinderat unterm 14. d.Mts. beschlossene
                  unentgeltliche Abtretung eines Gemeindeplatzes
                  beim Spritzenhaus an den Kriegerverein
                  dortselbst zwecks Errichtung eines Kriegerdenk-
                  mals.
 
 
                                 In Vertr.
                                                ?ERwes?