Ortsteil Beienheim / Kriegerdenkmal 1870/71

Aus Historisches Reichelsheim

Im Dezember 1905 genehmigte das Kreisamt Friedberg der Großherzoglichen Bürgermeisterei Beienheim die unentgeltliche Abtretung des vom Gemeinderat vorgeschlagenen Gemeindeplatzes zur Aufstellung eines Kriegerdenkmals.
Die Aufstellung desselben erfolgte im Jahre 1906.

siehe dazu --> Kriegerverein Beienheim


Das Denkmal erinnert an die Teilnehmer der Bauernaufstände von 1848 sowie der Kriege 1866 und 1870/71.
Es steht heute auf dem Kirchhof in der Kirchgasse.
Der Platz auf dem das Denkmal stand heißt seit 1955 "Karlsruhe". Die Linde existiert nicht mehr.

siehe auch Artikel der Rubrik "Damals" / Kriegerdenkmal bei der Karlsruhe


Media