Artikel der Rubrik "Damals" / Schlittenfahrt im Zweispänner

Aus Historisches Reichelsheim

Für den Stadtkurier 19. Januar 2024
Rubrik "Damals"

Verantwortlich und Ansprechpartner für die Rubrik "Damals":
Horst Diehl, Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsverein Reichelsheim/Wetterau e.V. (HGV)
Bingenheimer Straße 29
mail-Adresse: h.diehl@web.de


Bildbeschreibung:

Heuchelheim

Eine sehr schöne Aufnahme aus einem schneereichen Winter Ende der 1940er oder Anfang der 1950er Jahre, die uns von Heidrun Jeske zur Verfügung gestellt wurde.

Schlittenfahrt im 5- oder auch 6-sitzigen Zweispänner, Es ist Herbert Velten, welcher auf der hinteren Bank sitzend die Zügel in den Händen hält und das Gespann auch steuert.

Für ein Erinnerungsfoto hat sich auf der vorderen Sitzbank Ruth Kölsch (Dörr) auf dem Schoß von Karl Arndt plaziert. Rechts im Bild Anni Baumann (Diefenthäler). Margot Weitz, die spätere Frau von Herbert Velten hat fotografiert.

Der junge Mann auf dem "Notsitz" ist nicht bekannt. Leider fehlt mir auch das nötige Wissen, um die Funktion des hinteren Sitzes beschreiben zu können.
Bei der Recherche zu Pferdeschlitten waren einige Bilder zu sehen, wo die Person auf dem hintersten Sitz die Zügel führt.

Auch recht typisch für Schlittengespanne ist das Geläut mit den Schweifen am Selett auf dem Rücken der Pferde.

Ganz Schweißfrei war der gemütliche Ausflug nicht. Auf dem Bild kann man gut erkennen, wie der Dampf von den Pferden aufsteigt. Schwitzen ist auch im Winter für Pferde nun mal nichts außergewöhnliches.
Wie sagt man so schön: Bewegung hält warm"


Heu zweispaenner Schlitten.jpg