Artikel der Rubrik "Damals" / Haus Nr. 46 - heute Hauptstraße 10

Aus Historisches Reichelsheim
< Artikel der Rubrik "Damals"
Version vom 16. November 2018, 11:20 Uhr von Horstdiehl (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Für den Stadtkurier 16. November 2018<br> Rubrik "Damals" Verantwortlich und Ansprechpartner für die Rubrik "Damals" ist:<br> Horst Diehl, Vorsitzender des…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Für den Stadtkurier 16. November 2018
Rubrik "Damals"

Verantwortlich und Ansprechpartner für die Rubrik "Damals" ist:
Horst Diehl, Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsverein Reichelsheim/Wetterau e.V. (HGV)
Bingenheimer Straße 29
mail-Adresse: h.diehl@web.de


Bildbeschreibung:


Heuchelheim

Haus Nr. 46 heute Hauptstraße 10

Bevor die Hauser Hausnummern bekamen und der Straße zugeordnet wurden, hatte man sie für das Brandkataster geordnet und durchnummeriert. Dieses Haus hatte die Nummer 46, was in der Vergrößerung auf dem Schild zwischen den beiden unteren Fenstern links des Eingangs noch gut zu erkennen ist. Der Hausname ist Christoph’s oder Gasthaus Wetterau.
Der Saal wurde im Jahre 1897 durch Christoph Kölsch angebaut. Dort wurden Jahrzehnte Dorf- und Familienfeste gefeiert und Theater gespielt. 1963 wurde die Wirtschaft geschlossen.

Die Aufnahme stammt etwa aus dem Jahr 1919/20

Die Personen:
Fenster oben: Katharina Elisabetha Kölsch geb. Wagner
Fenster unten links: Emilie Köbel geb. Kölsch
Fenster rechts: August Köbel und Christoph Kölsch
Vorm Haus: Hedwig Velten geb. Stoll, Herda Wolf geb. Veith und Ottilie Köbel.


Das Foto wurde uns von Hans Joachim Sauer, Heuchelheim zur Verfügung gestellt.


Heu Haus 46 1920.jpg