Ortsteil Reichelsheim / Vereine / Frauen- und Mädchenchor: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Historisches Reichelsheim
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Unter Pfarrer Rühl (Pfarrer in Reichelsheim von 1922 bis 1934) gab es in Reichelsheim für einige Jahre einen Frauen- und Mädchenchor.
+
Unter Pfarrer Rühl (Pfarrer in Reichelsheim von 1922 bis 1934) gab es in Reichelsheim für einige Jahre einen Frauen- und Mädchenchor - genannt "Chörchen"
  
 
Der Singverein "Liederkranz" in Reichelsheim war zu seiner Gründungszeit ein reiner Männerchor und nannte sich "Germania". <br>
 
Der Singverein "Liederkranz" in Reichelsheim war zu seiner Gründungszeit ein reiner Männerchor und nannte sich "Germania". <br>
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
Die ersten weiblichen Mitglieder im "Gesangverein Liederkranz" wurden in 1949 eingetragen.
 
Die ersten weiblichen Mitglieder im "Gesangverein Liederkranz" wurden in 1949 eingetragen.
 
Es ist anzunehmen, daß die Damen auch sofort ihre Männlichen Kollegen im Chor unterstützen durften.
 

Aktuelle Version vom 6. November 2019, 16:09 Uhr

Unter Pfarrer Rühl (Pfarrer in Reichelsheim von 1922 bis 1934) gab es in Reichelsheim für einige Jahre einen Frauen- und Mädchenchor - genannt "Chörchen"

Der Singverein "Liederkranz" in Reichelsheim war zu seiner Gründungszeit ein reiner Männerchor und nannte sich "Germania".
Frauen waren in den typischen Männer-Gesangvereinen allgemein nicht angedacht.

Erst nach dem zweiten Weltkrieg - als es den Frauen- und Mädchenchor schon lange nicht mehr gab - lockerte sich diese Einstellung und es wurden auch Frauen als Mitglieder zugelassen.

Die ersten weiblichen Mitglieder im "Gesangverein Liederkranz" wurden in 1949 eingetragen.