Ortsteil Reichelsheim / Ortsbefestigung / Turm der Kirche: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Historisches Reichelsheim
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Rhm AK Kirche um 1940.jpg||370px|left|thumb|Der als Wehrturm ausgebildete Kirchturm; Ansichtskarte ca 1941]]
+
[[Datei:Rhm AK Kirche um 1940.jpg||370px|left|thumb|Der als Wehrturm ausgebildete Kirchturm; Ansichtskarte ca 1940]]
  
 
Die Kirche war noch bis in das 19. Jahrhundert von Resten einer zur Verteidigung geeigneten Mauer mit mehereren kleineren Türmen umgeben.
 
Die Kirche war noch bis in das 19. Jahrhundert von Resten einer zur Verteidigung geeigneten Mauer mit mehereren kleineren Türmen umgeben.

Aktuelle Version vom 11. Juli 2019, 10:19 Uhr

Der als Wehrturm ausgebildete Kirchturm; Ansichtskarte ca 1940

Die Kirche war noch bis in das 19. Jahrhundert von Resten einer zur Verteidigung geeigneten Mauer mit mehereren kleineren Türmen umgeben. In "Kunstdenkmäler im Grossherzogthum Hessen von Dr. Rudolf Adamy" aus dem Jahre 1895 schreibt Adamy auf Seite 252 (entspricht Seite 302 im pdf): "Der Kirchhof soll befestigt gewesen, der letzte Rest eines Thurmes an der Südostseite der Kirche vor wenigen Jahren erst abgetragen worden sein."

Die Kirche war demnach eine sogenannte Wehrkirche evtl sogar eine Kirchenburg.

Über die Baugeschichte der Kirche und des Turmes gibt es einige Aufzeichnungen. In der Festschrift 500 Jahre Kirche Reichelsheim ist eine Zusammenfassung abgedruckt, die unter http://www.alexanderhitz.de/reichelsheim_kirche_baugeschichte.html nachgelesen werden kann.


Link zu Google maps