Ortsteil Reichelsheim / Bad Nauheimer Str. 17: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Historisches Reichelsheim
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Das Haus Bad Nauheimer Str. 17 hatte die Brandkatasternummer Geplant und gebaut wurde das Haus von dem Schlossermeister Adolph Nohl I in den Jahren 1902/1903…“)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
Das Haus Bad Nauheimer Str. 17 hatte die Brandkatasternummer  
+
Das Haus Bad Nauheimer Str. 17 erhielt die eingeschobene Brandkatasternummer 170 <sup>2</sup>/<sub>10</sub> <br>
  
Geplant und gebaut wurde das Haus von dem Schlossermeister Adolph Nohl I in den Jahren 1902/1903.  
+
Geplant und gebaut wurde das Haus von dem Schlossermeister Adolph Nohl I in den Jahren 1902/1903.<br>
 +
Dessen Sohn, der Maschineningenieur Adolf Nohl II übernahm den Betrieb und gab ihn an seinen jüngsten Sohn Heinz weiter.<br>
 +
Mit Heinz Nohl endete die Tradition des Familienbetriebes.  
  
Dessen Sohn, der Maschineningenieur Adolf Nohl II übernahm den Betrieb und gab ihn an seinen jüngsten Sohn Heinz weiter.
 
 
Mit Heinz Nohl endete die Tradition des Familienbetriebes.
 
  
 
== Media ==
 
== Media ==

Aktuelle Version vom 10. Oktober 2019, 17:15 Uhr

Das Haus Bad Nauheimer Str. 17 erhielt die eingeschobene Brandkatasternummer 170 2/10

Geplant und gebaut wurde das Haus von dem Schlossermeister Adolph Nohl I in den Jahren 1902/1903.
Dessen Sohn, der Maschineningenieur Adolf Nohl II übernahm den Betrieb und gab ihn an seinen jüngsten Sohn Heinz weiter.
Mit Heinz Nohl endete die Tradition des Familienbetriebes.


Media