Ortsteil Blofeld / Stromversorgung

Aus Historisches Reichelsheim
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stromversorgung der Gemeinde Blofeld

1910 wurde die Versorgung mit elektrischer Energie durch das

Elektrizitätswerk Lißberg angekündigt und angeboten ( Bild 1 )

1911 wurde durch den Gemeinderat in Blofeld beschlossen

sich der Überlandzentrale in Wölfersheim anzuschließen ( Bild 2 )

Im August 1911 wurde zwischen der Provinz Oberhessen und

der Gemeinde Blofeld der Vertrag abgeschlossen ( Bild 3 )

1914 wurde in Blofeld die erste Trafostation eingerichtet (Bild 4+5 )

Das Netz wurde am 01.März 1915 in Betrieb genommen.

1929 wurden sogenannte Dreschmaschinen kontakte angebracht.

Diese wurden dann 1969, bedingt durch das Abschaffen der Dreschmaschinen,

nicht mehr benötigt und zurückgebaut.

1968 wurde eine neue Trafostation in Blofeld gebaut (Bild 6 )

1969 wurde der Stromanschluss für den Festplatz eingerichtet