Kategorie:Reichelsheim im Krieg 1914-1918: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Historisches Reichelsheim
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Der 1. Weltkrieg<br>
 
Der 1. Weltkrieg<br>
 
Er begann am 28. Juli 1914 mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien<br>
 
Er begann am 28. Juli 1914 mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien<br>
und endete mit dem Sieg der Siegermächte (Frankreich, Vereinigtes Königreich, USA, Italien) gegen die Mittelmächte (Deutsches Reich, Österreich-Ungarn, Osmanisches Reich, Bulgarien), welcher mit dem Waffenstillstand mit dem Deutschen Reich vom 11. November 1918 besiegelt wurde. Zuvor hatten Bulgarien am 29. September, das Osmanische Reich am 30. Oktober und Österreich-Ungarn am 3. November 1918 kapituliert. <br>
+
und endete mit dem Sieg der Siegermächte (Frankreich, Vereinigtes Königreich, USA, Italien) gegen die Mittelmächte (Deutsches Reich, Österreich-Ungarn, Osmanisches Reich, Bulgarien), welcher durch dem Waffenstillstand mit dem Deutschen Reich vom 11. November 1918 besiegelt wurde. <br>
 +
Zuvor hatten Bulgarien am 29. September, das Osmanische Reich am 30. Oktober und Österreich-Ungarn am 3. November 1918 kapituliert. <br><br>
 
Insgesamt standen annähernd 70&nbsp;Millionen Menschen unter Waffen.<ref>G. Hirschfeld u. a. (Hrsg.): ''Enzyklopädie Erster Weltkrieg.'' 2014, S. 664&nbsp;f.</ref>Zum Ende des Krieges standen knapp 24 Millionen Soldaten der Mittelmächte 42,2 Millionen Soldaten der Alliierten gegenüber. Etwa 17 Millionen Menschen verloren durch diesen Krieg ihr Leben.<ref name="Tucker">Spencer Tucker (Hrsg.): ''The Encyclopedia of World War I. A Political, Social and Military History.'' Verlag ABC-Clio, Santa Barbara 2005, ISBN 1-85109-420-2, S.&nbsp;273.</ref>
 
Insgesamt standen annähernd 70&nbsp;Millionen Menschen unter Waffen.<ref>G. Hirschfeld u. a. (Hrsg.): ''Enzyklopädie Erster Weltkrieg.'' 2014, S. 664&nbsp;f.</ref>Zum Ende des Krieges standen knapp 24 Millionen Soldaten der Mittelmächte 42,2 Millionen Soldaten der Alliierten gegenüber. Etwa 17 Millionen Menschen verloren durch diesen Krieg ihr Leben.<ref name="Tucker">Spencer Tucker (Hrsg.): ''The Encyclopedia of World War I. A Political, Social and Military History.'' Verlag ABC-Clio, Santa Barbara 2005, ISBN 1-85109-420-2, S.&nbsp;273.</ref>
  

Aktuelle Version vom 20. Mai 2020, 14:50 Uhr

Der 1. Weltkrieg
Er begann am 28. Juli 1914 mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien
und endete mit dem Sieg der Siegermächte (Frankreich, Vereinigtes Königreich, USA, Italien) gegen die Mittelmächte (Deutsches Reich, Österreich-Ungarn, Osmanisches Reich, Bulgarien), welcher durch dem Waffenstillstand mit dem Deutschen Reich vom 11. November 1918 besiegelt wurde.
Zuvor hatten Bulgarien am 29. September, das Osmanische Reich am 30. Oktober und Österreich-Ungarn am 3. November 1918 kapituliert.

Insgesamt standen annähernd 70 Millionen Menschen unter Waffen.[1]Zum Ende des Krieges standen knapp 24 Millionen Soldaten der Mittelmächte 42,2 Millionen Soldaten der Alliierten gegenüber. Etwa 17 Millionen Menschen verloren durch diesen Krieg ihr Leben.[2]

Quellennachweis

  1. G. Hirschfeld u. a. (Hrsg.): Enzyklopädie Erster Weltkrieg. 2014, S. 664 f.
  2. Spencer Tucker (Hrsg.): The Encyclopedia of World War I. A Political, Social and Military History. Verlag ABC-Clio, Santa Barbara 2005, ISBN 1-85109-420-2, S. 273.

Unterkategorien

Diese Kategorie enthält folgende Unterkategorie:

Seiten in der Kategorie „Reichelsheim im Krieg 1914-1918“

Es werden 2 von insgesamt 2 Seiten in dieser Kategorie angezeigt.

Medien in der Kategorie „Reichelsheim im Krieg 1914-1918“

Es werden 11 von insgesamt 11 Dateien in dieser Kategorie angezeigt: