Artikel der Rubrik "Damals" / Ziegenschau 1930er Jahre

Aus Historisches Reichelsheim
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für den Stadtkurier 12. April 2019
Rubrik "Damals"

Verantwortlich und Ansprechpartner für die Rubrik "Damals" ist:
Horst Diehl, Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsverein Reichelsheim/Wetterau e.V. (HGV)
Bingenheimer Straße 29
mail-Adresse: h.diehl@web.de


Bildbeschreibung:


Reichelsheim

Ziegenschau 1930er Jahre.

Letzte Woche fand in Bruchenbrücken die Jahreshauptversammlung der Vereinigung der Ziegenhalter und Ziegenzüchter für Wetterau und Umgebung mit Sitz in Florstadt statt.

Mit dem Motto “immer noch Bock auf Ziegen“ hatten sie unter anderem auch Ziegenhalter und Ziegenzüchter eingeladen, die nicht dem Verein angehören sich aber durch das Motto angesprochen fühlen.


Ziegen gehörten vor einigen Jahren noch zum Alltag in Reichelsheim. In vielen landwirtschaftlichen Betrieben war die Ziege einfach etabliert und oft wurde und wird immer noch behauptet, die Ziege sei die Kuh des kleinen Mannes gewesen.

Auch heute gibt es noch Ziegen in Reichelsheim - wenn auch nur in geringer Stückzahl.

Seinerzeit hatten sich die Ziegenhalter gerne zu den alljährlichen Ziegenschauen in der Region mit ihren Böcken und Ziegen präsentiert um ihren Zuchterfolg prämieren zu lassen.

Auf diesem Foto sind gleich mehrere Reichelsheimer zu erkennen - vlnr: Theodor Gerlach, ?, Hermann Meub, ?, Gustav Geier, Wilhelm Stelz, ?, ?, ?, ?, Pauline Geier, Marie Katharina Meub, Adolf Meub

Die Aufnahme wurde von Robert Lauster, Reichelsheim zur Verfügung gestellt.



Rhm Ziegenschau um 1930.jpg