Artikel der Rubrik "Damals" / Kirche und Schulhaus

Aus Historisches Reichelsheim
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für den Stadtkurier 21. Juni 2013
Rubrik "Damals"

Verantwortlich und Ansprechpartner für die Rubrik "Damals" ist:
Horst Diehl
Bingenheimer Straße 29
mail-Adresse: h.diehl@web.de


In 1986/87 hatte Herr Gerhard Hofmann im Auftrag der Stadt Reichelsheim unter anderem ein umfangreiches Bilderarchiv erstellt, in dem alte Fotografien und Ansichtskarten aus allen Stadtteilen zusammengetragen und in langwieriger Arbeit dokumentiert worden sind.
Eine Auswahl dieser Bilder wurde nach Abschluß dieser Arbeit wöchentlich im Stadtkurier veröffentlicht und somit allen Bürgern zugänglich gemacht.
Nun - nach 25 Jahren - möchten wir diese Bilder erneut der Öffentlichkeit vorstellen und uns bei allen bedanken, die zu diesem Archiv beigetragen haben.

Wir hatten im Dezember mit " Weihnachtsgrüße aus Reichelsheim Anno 1950" begonnen und werden nun wöchentlich ein Bild mit der entsprechenden Dokumentation in der Rubrik "Damals" veröffentlichen.

Diese Beschreibungen sind möglicherweise lückenhaft oder gar fehlerbehaftet und sind nach damaligem Wissen überliefert und festgehalten worden.
Wir sind für jeden ergänzenden Hinweis dankbar und für jeden Verbesserungsvorschlag offen.


Bildbeschreibung:

Heuchelheim: Blick auf Kirche und Schulhaus

Aufnahme aus den 1950er Jahren


Letztes Wochenende veranstalteten die Landfrauen Heuchelheim ihr „Gartenfest rund um’s Dorfgemeinschaftshaus“.

Heute ist das ehemalige Pfarrgelände der Mittelpunkt des Ortes, wo die Feste gefeiert werden und die Feuerwehr ihr Zuhause hat. Hier stand noch Anfang des letzten Jahrhunderts das Pfarrhaus, an dessen Stelle in 1906 das „Schulhaus“ errichtet wurde. Das Amt des Pfarrer und Lehrer wurde seinerzeit noch von ein und derselben Person verkörpert. Nachdem das Schulamt 1882 für Heuchelheim einen Schulverwalter und eine Lehrerstelle zuteilte, dachte man auch über ein eigenes Schulgebäude nach. Zu diesem Zwecke schenkte die Kirche der Gemeinde die alte Pfarrhofreite – lediglich mit der Auflage, dem Pfarrer in dem neuen Haus eine Stube einzurichten.

1905 wurde der Neubau beschlossen und bereits ein Jahr später begannen die Bauarbeiten. Im August 1907 wurde das neue Schulhaus eingeweiht.


Heu Kirche und Schulhaus um 1950.jpg