Artikel der Rubrik "Damals" / Haus Nr. 47 in der Kirchstraße

Aus Historisches Reichelsheim
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für den Stadtkurier 06. September 2019
Rubrik "Damals"

Verantwortlich und Ansprechpartner für die Rubrik "Damals" ist:
Horst Diehl, Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsverein Reichelsheim/Wetterau e.V. (HGV)
Bingenheimer Straße 29
mail-Adresse: h.diehl@web.de


Bildbeschreibung:


Blofeld:

Früheres Haus Nr. 47 in der Kirchstraße (ursprünglich Pfarrgasse genannt)
Auf dem Bild Mutter Tochter Emma und Emma Weisebach.

Das Wohnhaus wurde 1847 zum ersten Mal Urkundlich erwähnt.
Besitzer war zu dieser Zeit ein Nagel Johannes. Er bewohnte das Haus mit 6 Kindern.
Nach dessen versterben ging das Haus an Heß Georg II.
1888 übernahm Fischer Georg das Haus für seine 2. Frau Emma Weisebach und deren Tochter Emma. Die Tochter bewohnte das Haus bis zu ihrem Tod.

1910 erhielten durch den Rat der Gemeinde die Straßen und Gassen ihre Namen - die durchgehende Nummerierung der Anwesen wurde beibehalten.

1959 übernahm Rudi Jaschke das Haus. Er legte es nieder und erbaute ein neues Wohnhaus an dieser Stelle.

Für die Revision des Brandkatasters wurden 1968 die Hausnummern in Blofeld den Straßennamen zugeordnet und das Anwesen erhielt die Adresse Kirchstraße 5


Bild und Recherche: Friedel Schmidt, HGV Reichelsheim e.V. Ortsteil Blofeld


Bl Kirchstrasse 47.jpg